Sea Dragon seit 1993

Khao Lak Wracks

Es gibt mehrere Wracks vor der Küste von Khao Lak, die sich hervorragend für Taucher aller Standards zum Erkunden eignen. Die Wracks sind auch zu künstlichen Riffen geworden, in denen Sie eine große Auswahl an Fischen und anderen Meereslebewesen finden.

WRACK TAUCHGÄNGE VON KHAO LAK AUS

Die drei Wracks in unserer Gegend können jeweils auf einem Halbtagesausflug von Khao Lak aus betaucht werden. Jedes der drei Wracks hat seinen eigenen Charakter entsprechend der Tiefe in der es liegt, seines Alters und dessen Grösse. Allen ist jedoch gemeinsam, dass sie als künstliche Riffs dienen, die jegliches marine Leben aus der flachen, sandigen Umgebung unwiderstehlich anziehen. Für die Wracktauchgänge sind keine speziellen Tauchfertigkeiten erforderlich, da wir nicht ins Innere der Wracks vordringen – also kommt doch mit und geniesst die immense Vielfalt und den Reichtum von Meerestieren, die diese Wracks nun “ihr Zuhause” nennen.

Das Bangsak Wrack ist Khao Laks ältestes und daher auch bekanntestes Wrack mit reichlich Weichkorallen und grossen Fischschwärmen, wohingegen das Thai Muang Wrack etwas tiefer liegt und noch voll intakt ist. Unser neustes Wrack die Sea Chart 1 dagegen liegt noch um einiges tiefer und ist hervorragend für Advanced Taucher zum Erkunden geeignet oder um den PADI Spezialkurs Tieftauchen miteinzubeziehen.

Um zu gewährleisten, dass ihr eure Tauchzeiten sicher verlängern könnt, bieten wir den kostenlosen Gebrauch eines Tauch-Computers an, da keines der Wracks für Multilevel-Tauchgänge geeignet ist.

DAS BANGSAK WRACK

Der älteste und beliebteste Wracktauchgang in Khao Lak mit einem auffallend grossen Fischreichtum

Das Bangsak Wrack (auch bekannt unter dem Namen Boonsung Wrack) ist ein altes Zinnbaggerschiff das im Jahr 1984, gleich vor dem Bangsak Strand, auf eine Tiefe von 18m versank. Das Boot gehörte der Boonsung-Zinnabbau-Gesellschaft aus Takua Pa und förderte entlang der Andaman-Küste während des Zinnbooms, welcher Anfang der 90er Jahre endete.

Zunächst waren die oberen Decks des Wracks wegen seiner Größe zu nahe an der Oberfläche und somit eine Gefahr für die lokalen Fischerboote. Die thailändische Marine wurde beauftragt, das Schiff zu sprengen und somit die Höhe durch den Einsturz der Decks zu verringern. So entstand der erste Wrack-Tauchplatz in Khao Lak – und ist seither bereit zum Erkunden!

Im Jahr 2004 fegte dann der Tsunami auch über diesen Tauchplatz, zerteilte dabei das Wrack in vier Haupt-Bruchstücke und verstreute diese über eine grössere Fläche. In unserer Tauchbasis könnt ihr “vorher/nachher” Tauchkarten sehen, die zeigen wie gross diese Veränderungen waren und wie es zum heutigen Wrack-Tauchplatz kam.

Im Laufe der Jahre haben sich unzählige Muscheln, sowie Hart- und Weichkorallen auf dem Wrack angesiedelt und es damit in ein Kunstwerk verwandelt – also Kameras nicht vergessen! Dieser Tauchplatz beherbergt einen ausserordentlichen Fischreichtum, inklusive hier heimischer Seepferdchen, Kugelfische, neugieriger Fledermausfische, standorttreuer Rotfeuer- und Skorpionfische, grosser Familien von Igelfischen, verschiedenste Nacktschnecken, grosser Schulen von Barrakudas und Makrelen, sowie gelegentliche Besuche eines Leopardenhais oder Stachelrochens auf dem sandigen Grund. Plus sooo vieles mehr. In der Tat, die Meerestiere sind hier einfach überall!

Und manchmal… sehen wir sogar den grössten Fisch der Gegenwart, einen Walhai…

 

Khao Lak’s beliebtester Tauchplatz, hier wimmelt es nur so von Fischen!

Voraussetzungen: Geeignet für alle Taucher inklusive Junior Advanced Open Water Taucher. Nicht geeignet für Schnorchler oder Junior Open Water Taucher

Abfahrt: Täglich

Maximale Tiefe: 18m

Tauchgänge: 2

Dauer: Halber Tag – morgens

Gruppengrösse: Maximal 4 Taucher und 1 Tauchführer

B 2,800 – 2 Tauchgänge am Bangsak Wrack

Inbegriffen im Preis: Transfer vom Hotel zum Hafen und zurück, PADI Tauchführer, Hafen-Gebühren, Mittagessen (vegetarisches Essen auf Anfrage), Wasser, Früchte, Tauchflaschen, Gewichtsgurte + Gewichte, Schnorchel-Ausrüstung für Schnorchler

Eine komplette Notfall-Ausrüstung inklusive Sauerstoff, Verbandskasten und Rettungswesten ist immer mit an Bord.

Da viele Taucher eigene Tauchausrüstung mitbringen, ist diese in unseren Tagestour-Preisen nicht inbegriffen.  

Preise Leih-Tauchausrüstung :
  • Komplettes Set: B600 (inbegriffen sind BCD, Regulator, Tauchanzug, Maske, Schnorchel, Flossen)
  • BCD: B200
  • Reg: B200
  • Tauchanzug: B150
  • Maske/Schnorchel : B50
  • Flossen: B50
  • 15l Tank: B200 pro Flasche
  • Nitrox: B300 pro Flasche

Versicherung: Da wir annehmen, dass die meisten von euch über eine Reise-Versicherung gegen Tauchunfälle versichert sind, offerieren wir diese als ein zusätzliches Angebot. Bei der Einschreibung könnt ihr hier bei uns Tages- oder Wochen-Versicherungen, die ab sofort gültig sind, abschliessen.

Neue Saison startet am 15. Oktober 2021:

Dies ist ein Halbtagesausflug mit allmorgendlichen Abfahrten (ausser Freitags)

Bitte kommt bis spätestens einen Tag vor Abfahrt in unsere Tauchbasis für die Einschreibung und das Vorzeigen eures Logbuchs und der Zertifizierungs-Karte. Falls ihr Tauchausrüstung von uns benötigt, könnt ihr diese gleich Anprobieren und euer Mittagessen für den Tag des Tauchausflug auswählen.

  • 07:15-07:40 Abholung von eurem Hotel/Resort
  • 08:30 Abfahrt vom Pakarang Strand, unser Abfahrtsort zum Bangsak Wrack
  • 08.35 Bootseinweisung
  • 09:30 1. Wracktauchgang
  • 10:30 Oberflächen-Pause & frühes Mittagessen an Bord
  • 12:00 2. Wracktauchgang
  • 14:00 Ankunft am Pakarang Strand
  • 14:10-14:45 Ankunft in eurem Hotel/Resort

Die M/V Nangnuan ist ein umgebautes Tauchsafari-Boot und bietet viel Platz und Komfort – inklusive einer Toilette und Dusche plus viel Raum zum Entspannen. Die Höchstzahl der Gäste an Bord beträgt 16. Getaucht wird in Gruppen zu maximal 4 Tauchern pro Tauchführer – und nicht zu vergessen, natürlich ist unser charismatische lokale Bootsführer auch mit dabei!

Auch haben wir immer eine komplette Notfall-Ausrüstung inklusive Sauerstoff, Verbandskasten und Rettungswesten mit an Bord. Nach den Tauchgängen hilft euch euer Tauchführer die Logbücher auszufüllen und stempelt diese dann ab, bevor wir euch am frühen Nachmittag zu eurem Hotel zurückbringen.

EMPFOHLENE SPEZIALKURS:

Spezialkurs Wracktauchen

B10,200 – 2 Tage – 4 Wracktauchgänge

Spezialkurs Nitrox-Taucher

B7,300 – 1.5 Tage – 2 Wracktauchgänge

Spezialkurs Projekt AWARE – Fischbestimmung

B5,900 – 1 Tag – 2 Wracktauchgänge

Spezialkurs Projekt AWARE

B5,900 – 1 Tag – 2 Wracktauchgänge

DAS THAI MUANG WRACK

Dieses noch intakte Wrack liegt näher an der Küste als die anderen Wracks und da es weniger besucht wird, könnt ihr diesen Tauchplatz meistens für euch alleine geniessen.

Das Thai Muang Wrack (auch bekannt unter dem Namen Premchai Wrack) wurde 1976 in Sliedrecht in den Niederlanden gebaut und beendete ihre Arbeitstage vor Jahrzehnten, während der Zinnabbau-Hochkonjunktur, vor der Küste von Phang-Nga. Nachdem sie im September 2000, einpaar hundert Meter vom Thai Muang Strand entfernt, gesunken war, liegt sie nun auf ihrer Seite in 20 Metern Tiefe.

Dieses Wrack ist in einem ausgezeichneten Zustand und da es im Gegensatz zum Bangsak Wrack nicht in mehrere Teile zerbrochen ist, habt ihr hier die aussergewöhnliche Gelegenheit ein komplettes Zinnbaggerschiff, inklusive verbliebenen Teilen der Arbeitsgeräte, zu betauchen.

Obwohl eher ein neueres Wrack, ist sie bereits mit wunderschönen Weichkorallen bewachsen und das Zuhause von Weißaugen- und Netzmuränen. Unzählige Rotfeuerfische und Drachenköpfe verstecken sich zwischen den Decks, sowie scheue Welse im Sand unter dem Bootsrumpf. Dazu könnt ihr hier heimische Kofferfische, Sepien, Seenadeln und die farbenfrohen Nacktschnecken entdecken.

Das Wrack wird auch von Füsilier-Schwärmen und jungen Barrakkudas aufgesucht und es ist hier möglich, auf Schmuckfetzengeisterfische zu treffen – falls ihr ganz genau hinschaut!

Khao Lak’s voll intaktes Zinnförder-Wrack, in Küstennähe

Voraussetzungen: Geeignet für alle Taucher inklusive Junior Advanced Open Water Taucher. Nicht geeignet für Schnorchler oder Junior Open Water Taucher

Abfahrt: Auf Anfrage

Maximale Tiefe: 18m

Tauchgänge: 2

Dauer: Halber Tag – morgens

Gruppengrösse: Maximal 4 Taucher und 1 Tauchführer

B 2,800 – 2 Tauchgänge am Thai Muang Wrack

  • Inbegriffen im Preis: Transfer vom Hotel zum Hafen und zurück, PADI Tauchführer, Hafen-Gebühren, Mittagessen (vegetarisches Essen auf Anfrage), Wasser, Früchte, Tauchflaschen, Gewichtsgurte + Gewichte, Schnorchel-Ausrüstung für Schnorchler

  • Eine komplette Notfall-Ausrüstung inklusive Sauerstoff, Verbandskasten und Rettungswesten ist immer mit an Bord.

  • Da viele Taucher eigene Tauchausrüstung mitbringen, ist diese in unseren Tagestour-Preisen nicht inbegriffen.  

    Preise Leih-Tauchausrüstung :
    • Komplettes Set: B600 (inbegriffen sind BCD, Regulator, Tauchanzug, Maske, Schnorchel, Flossen)
    • BCD: B200
    • Reg: B200
    • Tauchanzug: B150
    • Maske/Schnorchel : B50
    • Flossen: B50
    • 15l Tank: B200 pro Flasche
    • Nitrox: B300 pro Flasche

    Versicherung: Da wir annehmen, dass die meisten von euch über eine Reise-Versicherung gegen Tauchunfälle versichert sind, offerieren wir diese als ein zusätzliches Angebot. Bei der Einschreibung könnt ihr hier bei uns Tages- oder Wochen-Versicherungen, die ab sofort gültig sind, abschliessen.

Neue Saison startet am 15. Oktober 2021:

Dies ist ein Halbtagesausflug mit allmorgendlichen Abfahrten (ausser Freitags)

Bitte kommt bis spätestens einen Tag vor Abfahrt in unsere Tauchbasis für die Einschreibung und das Vorzeigen eures Logbuchs und der Zertifizierungs-Karte. Falls ihr Tauchausrüstung von uns benötigt, könnt ihr diese gleich Anprobieren und euer Mittagessen für den Tag des Tauchausflug auswählen.

  • 07:15-07:40 Abholung von eurem Hotel/Resort
  • 08:30 Abfahrt vom Pakarang Strand, unser Abfahrtsort zum Bangsak Wrack
  • 08.35 Bootseinweisung
  • 09:30 1. Wracktauchgang
  • 10:30 Oberflächen-Pause & frühes Mittagessen an Bord
  • 12:00 2. Wracktauchgang
  • 14:00 Ankunft am Pakarang Strand
  • 14:10-14:45 Ankunft in eurem Hotel/Resort

    Unser traditionelles “Thai-Style-Longtail-Boot” ist ein typisches Boot in dieser Gegend – wahrscheinlich habt ihr schon einige davon an Khao Laks Stränden vor Anker gesehen – und somit werdet ihr beim Tauchen mit uns, zudem einen Einblick in die Thaikultur des Südens bekommen!

    Unsere beiden “Longtail-Boote” haben wir speziell für das Tauchen, mit Flaschen-Halterungen, einem Sonnenschutz-Dach gegen die Mittagssonne und einer Leiter, um einfacher aus dem Wasser wieder zurück an Bord zu kommen, ausgestattet.

    Mit komfortablen 10m Länge kann unser Boot maximal 10 Taucher mit an Bord nehmen. Getaucht wird in 2 Gruppen, zu maximal 4 Tauchern pro Gruppe, mit je einem Tauchführer – und nicht zu vergessen, natürlich ist unser charismatische lokale Bootsführer auch mit dabei!

    Auch haben wir immer eine komplette Notfall-Ausrüstung inklusive Sauerstoff, Verbandskasten und Rettungswesten mit an Bord. Nach den Tauchgängen hilft euch euer Tauchführer die Logbücher auszufüllen und stempelt diese dann ab, bevor wir euch am frühen Nachmittag zu eurem Hotel zurückbringen.

    EMPFOHLENE SPEZIALKURS:

    Spezialkurs Wracktauchen

    B10,200 – 2 Tage – 4 Wracktauchgänge

    Spezialkurs Tieftauchen

    B10,200 – 2 Tage – 4 Wracktauchgänge

    Spezialkurs Nitrox-Taucher

    B7,300 – 1.5 Tage – 2 Wracktauchgänge

    Spezialkurs Projekt AWARE – Fischbestimmung

    B5,900 – 1 Tag – 2 Wracktauchgänge

    Spezialkurs Projekt AWARE

    B5,900 – 1 Tag – 2 Wracktauchgänge

    DAS SEA CHART 1 WRACK

    Khao Lak’s ultimativer Wracktauchgang, in 40 Metern Tiefe, ist nur für fortgeschrittene Taucher

    Dieses 1970 erbaute, deutsche Frachtschiff sank im August 2009 vor dem Thai Muang Strand. Kurz davor wurde sie von der Firma Sea Chartering in Bangkok erworben und während sie erfolgreich Handel über die südostasiatischen Schifffahrtswege betrieb, traf sie beladen mit 1,200 Tonnen Holz – etwas mehr als ein Drittel ihrer Kapazität – im August 2009 zwischen Myanmar und Vietnam auf ein schweres Unwetter, wodurch sich ihre Ladung verschob und sie sich mit Wasser zu füllen begann.

    Danach trieb sie allmählich immer näher auf die Thaiküste zu und kenterte schliesslich ausserhalb des Hafens Thap Lamu in der Nähe von Khao Lak. Die gesamte Besatzung konnte in die Rettungsboote flüchten und wurden danach von der thailändischen Marine gerettet.

    Der Zutritt zum Wrack war wegen Unklarheiten im Bergungsrecht während einiger Jahre verboten, dann wurde sie für Taucher freigegeben, wobei die Unklarheiten weiterhin bestehen, also geniessen wir diese Wracktauchgänge solange wir können!

    Sie liegt in ausgezeichnetem Zustand in 40m Tiefe auf ihrer Seite und hat mit ihren 85m Länge und 12m Breite immer noch einen grossen Teil ihrer Originalladung an Bord. Der am wenigsten tiefe Punkt dieses Wracks liegt auf 22 Metern.

    Ihre Grösse und der fortgeschrittene Wachstum von neuem marinen Leben, sowie die Anwesenheit zahlreicher Fische machen jeden Tauchgang zu einer neuen Offenbarung. Da sie wegen der Tiefe und des daher etwas anspruchvolleren Tauchgangs relativ wenig betaucht wird, gibt es immer noch viel zu entdecken. Für die erfahreneren Taucher ist dies bestimmt der ultimative Wracktauchgang in Khao Lak – und, wir haben hier auch schon Walhaie angetroffen!

    Der zweite Wrack-Tauchgang auf dieses Tagestour findet am Thai Muang Wrack statt.

    Khao Lak’s grösstes, tiefstes und anspruchsvollstes Wrack!

    Voraussetzungen: Geeignet für Advanced Open Water Taucher mit 50+ eingetragenen Tauchgängen. Wir akzeptieren auch erfahrene Adventure Taucher mit 50+ eingetragenen Tauchgängen inklusive dem Adventure Deep Dive und erfahrene Open Water Taucher mit 50+ eingetragenen Tauchgängen plus Adventure Deep Dive. Nicht geeignet für Junior Open Water Taucher oder Schnorchler.

    Abfahrt: Auf Anfrage

    Maximale Tiefe: 40m

    Tauchgänge: 2

    Dauer: Halber Tag – morgens

    Gruppengrösse: Maximal 4 Taucher und 1 Tauchführer

    B 2,800 – 1 Tauchgang am Sea Chart Wrack, 1 Tauchgang am Thai Muang Wrack

    • Inbegriffen im Preis: Transfer vom Hotel zum Hafen und zurück, PADI Tauchführer, Hafen-Gebühren, Mittagessen (vegetarisches Essen auf Anfrage), Wasser, Früchte, Tauchflaschen, Gewichtsgurte + Gewichte, Schnorchel-Ausrüstung für Schnorchler

    • Eine komplette Notfall-Ausrüstung inklusive Sauerstoff, Verbandskasten und Rettungswesten ist immer mit an Bord.

    • Da viele Taucher eigene Tauchausrüstung mitbringen, ist diese in unseren Tagestour-Preisen nicht inbegriffen.  

      Preise Leih-Tauchausrüstung :
      • Komplettes Set: B600 (inbegriffen sind BCD, Regulator, Tauchanzug, Maske, Schnorchel, Flossen)
      • BCD: B200
      • Reg: B200
      • Tauchanzug: B150
      • Maske/Schnorchel : B50
      • Flossen: B50
      • 15l Tank: B200 pro Flasche
      • Nitrox: B300 pro Flasche

      Versicherung: Da wir annehmen, dass die meisten von euch über eine Reise-Versicherung gegen Tauchunfälle versichert sind, offerieren wir diese als ein zusätzliches Angebot. Bei der Einschreibung könnt ihr hier bei uns Tages- oder Wochen-Versicherungen, die ab sofort gültig sind, abschliessen.

    Neue Saison startet am 15. Oktober 2021:

    Dies ist ein Halbtagesausflug mit allmorgendlichen Abfahrten (ausser Freitags)

    Bitte kommt bis spätestens einen Tag vor Abfahrt in unsere Tauchbasis für die Einschreibung und das Vorzeigen eures Logbuchs und der Zertifizierungs-Karte. Falls ihr Tauchausrüstung von uns benötigt, könnt ihr diese gleich Anprobieren und euer Mittagessen für den Tag des Tauchausflug auswählen.

    • 07:15-07:40 Abholung von eurem Hotel/Resort
    • 08:30 Abfahrt vom Pakarang Strand, unser Abfahrtsort zum Bangsak Wrack
    • 08.35 Bootseinweisung
    • 09:30 1. Wracktauchgang
    • 10:30 Oberflächen-Pause & frühes Mittagessen an Bord
    • 12:00 2. Wracktauchgang
    • 14:00 Ankunft am Pakarang Strand
    • 14:10-14:45 Ankunft in eurem Hotel/Resort

      Unser traditionelles “Thai-Style-Longtail-Boot” ist ein typisches Boot in dieser Gegend – wahrscheinlich habt ihr schon einige davon an Khao Laks Stränden vor Anker gesehen – und somit werdet ihr beim Tauchen mit uns, zudem einen Einblick in die Thaikultur des Südens bekommen!

      Unsere “Longtail-Boote” haben wir speziell für das Tauchen, mit Flaschen-Halterungen, einem Sonnenschutz-Dach gegen die Mittagssonne und einer Leiter, um einfacher aus dem Wasser wieder zurück an Bord zu kommen, ausgestattet.

      Mit komfortablen 10m Länge kann unser Boot maximal 10 Taucher mit an Bord nehmen. Getaucht wird in 2 Gruppen, zu maximal 4 Tauchern pro Gruppe, mit je einem Tauchführer – und nicht zu vergessen, natürlich ist unser charismatische lokale Bootsführer auch mit dabei!

      Auch haben wir immer eine komplette Notfall-Ausrüstung inklusive Sauerstoff, Verbandskasten und Rettungswesten mit an Bord. Nach den Tauchgängen hilft euch euer Tauchführer die Logbücher auszufüllen und stempelt diese dann ab, bevor wir euch am frühen Nachmittag zu eurem Hotel zurückbringen.

      RECOMMENDED SPECIALITY COURSE :

      Wreck Diver Speciality

      B5,300 – 1 day – 2 reef dives

      Search and Recovery Diver Speciality :

      B8,600 – 2 days – 4 reef dives

      Underwater Navigation Speciality :

      B8,600 Baht – 1 day – 3 dives – Khao Lak